Es ist schon eine gute Tradition geworden, dass der Förderverein des SGR (FV) einen Preis für die fünfte Klasse mit den meisten Fördervereinsmitgliedern vergibt. Insgesamt konnte der FV im Jahrgang der aktuellen Fünftklässler 52 Familien für eine Mitgliedschaft gewinnen. Im Vergleich der Mitglieder pro Klasse hatte die 5d von Frau Rosenbrock die Nase vorn. Das ausgelobte Preisgeld in Höhe von 100 Euro für die Klassenkasse wurde jetzt von der stellvertretenden Vorsitzenden des FV, Kerstin Fine, an die Klasse übergeben.

 

Neue Gesichter im Vorstand des Fördervereins 
 
Mit Elke Steinle und Markus Krumbach hat der Vorstand zwei neue Mitglieder für die Mitarbeit im Förderverein gewinnen können. Elke Steinle (3. v.l.) übernimmt von Thomas Böttger den Posten als Schriftführerin und Markus Krumbach (1. v.l.) verantwortet als neuer Kassenführer die Finanzen des Vereins. Die Aufgabe hat er von Elke Franke übernommen. Die übrigen Vorstandsmitglieder mit dem Vorsitzenden Tom Ramakers (5. v.l.), Katrin Jürgensen (2. v.l.) und Kerstin Fine (4. v.l.) freuen sich über die Verstärkung. 
 
Allgemeines
 
Der gemeinnützige Förderverein des SGR unterstützt die Schule, Schülerinnen und Schüler in vielen Bereichen. Zwar wird das SGR grundsätzlich von der Stadt Rheinbach getragen, aber es gibt viele Projekte und Wünsche, für die keine öffentlichen Mittel zur Verfügung stehen. An dieser Stelle springt der Förderverein unbürokratisch ein. Seine finanziellen Mittel erhält der Verein aus den Beiträgen seiner Mitglieder. Dies sind in erster Linie die Eltern der Schülerinnen und Schüler, aber auch Ehemalige und Lehrerinnen und Lehrer. Der Mindestbeitrag für eine Mitgliedschaft beträgt 20 Euro pro Jahr. Der Förderverein wird von Eltern ehrenamtlich geleitet.

Was leistet der Förderverein?

Das Schulorchester benötigt dringend eine Pauke, die Sportfachschaft hätte gerne neue Klettergurte, die Theater AG braucht für ihre Aufführungen Funkmikrophone und für den Matheunterricht werden Tablet PC's benötigt. Dies sind nur einige Beispiele für Anschaffungen, die der FV in den vergangenen Jahren schnell und unbürokratisch ermöglicht hat. Aber es geht nicht nur um Materielles: unterstützt wird auch die Präventionsarbeit, z.B. durch Förderung von Theaterstücken zur Drogenprävention. Darüberhinaus hilft der FV finanzschwachen Familien bei der Finanzierung von Klassenfahrten, fördert besonder Leistungen durch die jährliche Verleihung des Förderpreises und vieles mehr.