In diesem Jahr werden wir am SGR an der schulpastoralen Aktion „GEBETOMAT“ des Erzbistums Köln teilnehmen.

In diesem Zusammenhang stellen wir in dem Zeitraum vom 19. 09.  bis zum 7.10. 2016 im Foyer den GEBETOMATEN des Berliner Künstlers Dr. Oliver Sturm auf. Dieser GEBETOMAT ähnelt einem Passbild-Automaten und stellt mit seinen 0,8 Quadratmetern die vielleicht kleinste Form eines spirituellen Raums dar, in dem der Besucher „auf Knopfdruck“ Gebete abrufen kann.

 

Der GEBETOMAT bietet eine Schnittstelle zwischen Kunst und Religion und kann als Türöffner und Gesprächsanregung zum Thema „Gebet und Religion“ dienen. Im öffentlichen Raum der Schule bietet er vor dem Hintergrund einer multireligiösen Gesellschaft auch die Chance zur Wahrnehmung anderer Religionen als Glaubensgemeinschaften und zum interreligiösen Dialog.

Der Besucher des GEBETOMATEN hat die Möglichkeit, Gebete aus den großen Weltreligionen und zahlreichen anderen Glaubensrichtungen und religiösen Gemeinschaften auszuwählen und anzuhören. Das Archiv verfügt derzeit über rund 320 Gebete in 65 Sprachen. Dabei steht es dem Besucher frei, ob er die Kabine nur zum Zuhören oder als Rückzugsort zum eigenen Gebet nutzen möchte.

Die Fachschaft „Katholische Religionslehre“ wünscht allen ein offenes Ohr und Entdeckungsfreude.

 

Wir danken ganz herzlich Herrn Mosbacher von der Abteilung Schulpastoral des Erzbistums Köln für das Angebot und die Unterstützung bei der Umsetzung.