Im Rahmen der vergangenen Landtagswahlen in NRW konnten auch die 9. Klassen des SGR ihre Stimme abgeben – bei der Juniorwahl!

Das Prinzip der Juniorwahl ist einfach: Im Politikunterricht dreht sich vor der Wahl alles um Wahlsysteme, Parteien und Wahlprogramme. Am 11. Mai, also drei Tage vor der Landtagswahl, fand dann die Juniorwahl in der Schule statt – natürlich mit allem, was dazu gehört: Wahlbenachrichtigung, Wahlkabinen, Wahlhelfern aus der Jahrgangsstufe 11 und originalgetreuen Stimmzetteln.

Die Ergebnisse der Juniorwahl wurden anschließend ausgewertet und mit den offiziellen Ergebnissen der Landtagwahl verglichen. Für die kommende Bundestagswahl ist eine weitere Juniorwahl am SGR geplant.