Unmittelbar vor den Herbstferien konnten fünf Leistungskursschüler der Jahrgangsstufe 11, Peer Schütt, Martin Schlett, Tim Watzlawik, Christopher Tent und Alexander Tulov, gemeinsam mit Frau Klein und Herrn Lackner am Mathematikwettbewerb an der Kölner Universität teilnehmen.

Nur mit einem riesigen Umweg erreichten sie ihr Ziel: die Kölner Uni Mensa. Dies war angesichts der Tatsache, dass zur Vorbereitung auf das Mathematiktunier ein Algorithmus gelernt wurde, mit dem man den kürzesten Weg berechnen kann, wohl kein gutes Omen. Oder doch?

Schulkleidung des SGR hier online bestellen