Drucken
Kategorie: Geschichte

Geschichte wird in der Sekundarstufe I in den Jahrgangsstufen 6, 8 und 9 jeweils 2- stündig, in Sekundarstufe II in 10 als Grundkurs, in 11 und 12 zusätzlich als Leistungskurs mit 3 bzw. 5 Wochenstunden unterrichtet. 
Ziel des Geschichtsunterrichts ist es den Schülern gemäß den aktuellen fachlichen und didaktisch-methodischen Anforderungen einen Überblick über die Geschichte von der Steinzeit bis zur Jetztzeit zu geben.
Dabei gilt es den Schülern einen historischen Rahmen zu vermitteln, innerhalb dessen sie sich kompetent und „selbst-bewusst“ bewegen können.

Dieses Ziel versuchen wir mit dem Lehrwerk „Forum Geschichte“ des Cornelsen-Verlages zu erreichen. 
An Hand von altersgerecht bearbeiteten und oft handlungsorientierten Materialien, vom Lehrbuchtext und von der schriftlichen Quelle über Darstellungen bis zu Bildern, Karten, Schaubildern, Tabellen usw. möchten wir die Schüler anregen möglichst selbständig und kompetent zu arbeiten. 
Mit Hilfe der vorhandenen Informationskästen, Aktivitätskästen sowie weiter führender Lese-, Film-, CD-ROM- und Internet-Tipps bietet das Lehrbuch hierfür eine ausgezeichnete und abwechslungsreiche Grundlage. 
Sehr wichtig ist in diesem Zusammenhang die Vermittlung methodischer Kenntnisse, wie Text-, Bild-, Statistikanalyse usw., die Schritt für Schritt eingeübt und ausgebaut werden. Bei dieser Methodenschulung werden Techniken eingeübt, die die Anwendung der erlernten methodischen Kenntnisse auf unterhaltsame Weise ermöglichen, wie z.B. die Analyse eines Dokumentar- oder Spielfilms oder die Durchführung einer Zeitzeugenbefragung.
Beschäftigung mit Geschichte geht von verschiedenen Sichtweisen aus und bedient sich dabei multiperspektivischer Materialien. Auf dieser Grundlage werden historische Zusammenhänge hergestellt, die zu einer kompetenten Bewertung historischer Tatsachen führen. 
All dies zusammen mit dem Impuls zum Selberforschen, zum Erkunden, zum Nacherleben von Geschichte bietet der Geschichtsunterricht.
Er bildet daher einen wichtigen Baustein zur Formung des demokratisch gebildeten Menschen.