Am Montag, den 19. Februar 2018 hat uns das FranceMobil besucht! Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen hatten die Gelegenheit, an einer Animationsstunde mit der Französin Claire Noël teilzunehmen. Das FranceMobil möchte mit seinen Aktionen für die französische Kultur und Sprache begeistern.

Das Programm FranceMobil ist eine Initiative des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) und des Institut français Deutschland. Die jungen französischen Lektorinnen und Lektoren, die mit dem FranceMobil unterwegs sind, und Schulen, Erziehungseinrichtungen und Ausbildungsstätten besuchen, möchten in spielerischer Weise ein zeitgemäßes Frankreichbild vermitteln.

Claire Noël ist eine 26-jährige Französin, die nach ihrem Master in Bildungs- und Kulturvermittlung einen deutsch-französischen Freiwilligendienst in einer Berliner Kita absolviert und so schon zahlreiche pädagogische interkulturelle Erfahrungen in Deutschland gesammelt hat. Seit September 2017 ist sie für FranceMobil unterwegs. 

"Französisch (macht) mobil." Das durften die Schülerinnen und Schüler erleben und sich mit Fragen wie: Wo waren wir schon in Frankreich? Welche Länder grenzen eigentlich an Frankreich? Wie viele Länder auf der Erde sind französischsprachig? und Welche französischen Prominenten, Lieder und Filme kennen wir? beschäftigen. Claire Noël animierte die Jugendlichen mit viel Dynamik und Wertschätzung für deren Beiträge und Ideen zum Sprechen und Spielen auf Französisch: Auf die Mannschaften Omar Sy, Sophie Marceau und Pogda (eine kleine Auswahl der den Schülergruppen bekannten französischen Prominenten) aufgeteilt, mussten Wörter aus aktuellen französischen Liedern von Keny Arkana, Bigflo & Oli und Stromae herausgehört, französische Wörter beschrieben und Wissens- und Schätzfragen zu Frankreich und der französischen Sprache beantwortet werden. Ein gelungener Vormittag, den wir gerne wiederholen wollen ...