Name Unterrichtsfächer
1 Frau Nur Paedagogik
2 Herr Rautenbach Sport / Paedagogik
3 Frau Remke Deutsch / Paedagogik

Erziehung müssen alle lernen oder Warum ich Pädagogik wählen sollte

Das Fach Pädagogik wird am Städtischen Gymnasium Rheinbach ab der Jahrgangsstufe 10 angeboten und stellt im Fächerkanon einen wesentlichen Aspekt der „Menschwerdung“ dar. Wir verändern uns in unserem Leben, durchlaufen verschiedene Phasen, bestehen so manche Prüfung und überstehen vielleicht auch (Lebens)Krisen. Im Pädagogikunterricht lernt man, wie sich die Entwicklung vom jungen zum alten Menschen vollzieht, dass Entwicklung und Identität dynamische Prozesse sind, die nicht immer leicht zu verstehen, keinesfalls aber zu ignorieren sind.

„Wir behalten von unsern Studien am Ende doch nur das, was wir praktisch anwenden.“
- Johann Wolfgang von Goethe[1]

Im Fach Pädagogik werden verschiedenste Theorien zum Individuum und seiner differenzierten Entwicklung; seiner Rolle in der Gesellschaft, seiner Erziehung in unterschiedlichen Epochen und seinem Lernverhalten thematisiert. Obwohl es zunächst sehr hypothetisch und fern wirkt, vor allem für diejenigen, die sich in naher Zukunft keine Kinder wünschen oder eine berufliche Ausbildung in diese Richtung einschlagen möchten, stößt es trotzdem immer wieder auf beträchtliches Interesse. Doch warum ist es für einen Schüler so attraktiv, mehr über Erziehung und Schulwesen zu lernen, auch wenn er bereits alltäglich damit konfrontiert und gegebenenfalls sogar belastet wird?

Die Kriterien der Notengebung werden zu Beginn des Schuljahres offen gelegt.

Der Verlauf der Oberstufe (EF/QF) beinhaltet das Erarbeiten und Anwenden allgemeiner und fachspezifischer Lernstrategien.

Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten regelmäßig Feedbacks und Rückmeldungen sowie Hilfen zur Selbsteinschätzung, so dass ein individueller Lernfortschritt gewährleistet werden kann.