Am 16. Mai trug die Klasse 7a des SGR im Rahmen der Rheinbacher LYRIKTAGE eine Stunde Gedichte mit musikalischen Einlagen im Altenzentrum am Römerkanal vor.

Unter dem Motto „Weit in die Welt hinaus" kamen Gedichte zum Vortrag, die die Zuhörer zu einer gedanklichen Reise an die verschiedensten Orte einluden.

Die Klasse 7a mit Klassenlehrerin Frau Keuler und unterstützt von Hr. Grodau gestaltet eine teilweise szenische Lesung mit Balladen und Gedichten im Haus am Römerkanal. Dabei haben die Schüler in der Vorbereitung auch mit dem Schauspieler Olaf Sabelus zusammengearbeitet, der mehrfach in den Unterricht gekommen ist und auch gemeinsam mit der Klasse auftreten wird. Diese Veranstaltung  im Rahmen Rheinbacher Lyriktage findet am Freitag, 16.Mai, statt und beginnt um 15.30 Uhr. Eintritt: 5,-EUR

Zum Abschluss des Zeitungsprojektes namens KLASSE!, welches die Klasse 8e in Kooperation mit dem General-Anzeiger durchführte, stellte sich am Donnerstag, den 3.4.2014, Herr Quadt den Fragen der Klasse. Er wurde von den Schülerinnen und Schülern u.a. eingehend zu seinem Berufsbild, den zu erlangenden Qualifikationen für diesen Beruf und die Vereinbarkeit seines Berufes mit einer Familie befragt.

Die Schüler der 8e haben sechs Wochen lang zu den unterschiedlichsten Themen recherchiert und jeder hat selbstständig einen Artikel geschrieben. Derjenige von zweier Schülerinnen, der sich mit dem Gymnasium in 8 Schuljahren (G8) kritisch auseinandersetzt, ist bereits auf der Klasse!-Seite des General-Anzeigers veröffentlicht worden. Herzlichen Glückwunsch!

Zum Abschluss dieses Projektes waren sich alle einig: „Wir haben sehr selbstständig gearbeitet", „es war interessant, einen Einblick in den Beruf eines Redakteurs zu bekommen und den General-Anzeiger zu besichtigen", „Dass Artikel von uns im General-Anzeiger veröffentlicht werden, ist toll".

Beim diesjährigen Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs zeigten am Samstag, den 15.02.2014, vierzehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Meckenheim ihr Können. Unter ihnen auch Noah Fergen (6b), der im Januar zum Schulsieger des SGR gekürt worden war. In Begleitung einiger Klassenkameraden, die er zu seiner Unterstützung mitgebracht hatte, präsentierte er zunächst souverän einen Auszug aus dem von ihm selbst gewählten Roman „Young Sherlock Holmes" von Andrew Lane. Auch in der zweiten Runde, als die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen ihnen fremden Text vorlesen mussten, überzeugte Noah durch eine deutliche Aussprache und seine gelungene Textinterpretation. Am Ende fiel das Ergebnis nur ganz knapp aus, und auch wenn es für Noah nicht ganz zum Sieg gereicht hat, kann er doch sehr stolz auf seine Leistung sein!

Teilnehmer des VorlesewettbewerbsJungen des SGR beim Vorlesewettbewerb

 

Der Literaturkurs des Städtischen Gymnasiums Rheinbach präsentiert am Freitag, 31. Januar 2014, und am Samstag, 1. Februar 2014, das Theaterstück „Macbeth“ für Jugendliche und Erwachsene. Im Mittelpunkt des Geschehens steht Macbeth, ein hoch dekorierter General, dem von drei geheimnisvollen Wesen die Aussicht auf die Herrschaft über das Land prophezeit wird. Hiermit pflanzen sie in seinen Geist den Keim der Gier nach Macht. Angespornt von seiner nicht weniger machthungrigen Frau Lady Macbeth schreckt er auch vor Mord nicht zurück, um beim Griff nach der Königskrone ans Ziel zu gelangen.