Am Donnerstag, dem 27.11 war der Chemie-Kurs der Jahrgangsstufe 12 zu Gast an der Hochschule-Bonn-Rhein-Sieg (HBRS). Im Rahmen eines Praktikums, das sonst Chemie-Studenten des ersten Semesters absolvieren, führten die Schülerinnen und Schüler unter Leitung von Frau Mekelburger (HBRS) und Frau Dr. Breitbach (Lehrerin des SGR) verschiedene Versuche rund um das Thema „Kunststoffe“ durch.

Ziel dieser halbtägigen Exkursion war es, bereits erworbenes Wissen zu vertiefen und anzuwenden, sowie neue Erkenntnisse bezüglich der Eigenschaften und Produktionsprozesse unterschiedlicher Kunststoffe zu gewinnen.

klaeranlage-7d-2015Am 24.02.2015 besichtigten wir Schüler der Klasse 7d im Rahmen des Chemieunterrichtes von Frau Dr. Breitbach die Kläranlage in Rheinbach, da unser letztes Thema im Unterricht das Trennen von Stoffen war. Um 10:20 Uhr starteten wir von der Schule und gingen zu Fuß zur Kläranlage. Dort trafen wir um ca. 11:00 Uhr ein. Bevor unsere Führung startete, wurden uns der Aufbau der Kläranlage und die einzelnen Reinigungsschritte des Wassers erklärt.

Es wurde uns mitgeteilt, dass sämtliche Abwässer der Stadt und der Ortschaften durch Kanalrohre in die Kläranlage zur Reinigung geleitet werden. Dazu durchläuft das Wasser verschiedene Becken, die Stationen genannt werden.

Am 13. Dezember 2013 haben wir im Rahmen des Bio-Chemie-Unterrichts gemeinsam mit unseren Lehrerinnen Frau Dr. Breitbach und Frau Greger die Zuckerfabrik in Euskirchen, die bis heute als Familienbetrieb geführt wird, besucht und eine Menge gelernt.

exkursion-ruebenfabrik-1Am 30.09.2014 starteten wir, die Klasse 7d, im Rahmen des Chemieunterrichtes mit Frau Dr. Breitbach und Herrn Schulze in die Grafschafter Krautfabrik nach Meckenheim. Dort werden das berühmte Rübenkraut und andere Brotaufstriche produziert. Von der Schule aus fuhren wir mit dem Bus und der Bahn nach Meckenheim. Von dort aus gingen wir zu der Fabrik. Sie wirkt von außen viel kleiner als von innen. Unsere Führerin zeigte uns die wichtigsten Stationen, darunter die Traktorenwiegestation, die Abladestation, den Transport der Rüben, die Reinigung, das Apfellager, die Schneidemaschine und zuletzt die Kochsilos.

Am 14.05.2014 besuchten die Klassen 9c und 9d sowie einige Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 mit ihren Lehrern Frau Dr. Breitbach und Herrn Schulze die Bayer AG des Chemiekonzerns in Leverkusen. Hierbei wurden uns zunächst einige verschiedene Berufsbilder vorgestellt, zu denen man bei Bayer eine Ausbildung machen kann. Nach diesem kurzen Einblick in das Berufsleben wurden wir an die wissenschaftlichen Inhalte des Unternehmens herangeführt.