Am Donnerstag den 3.4.2014 sind wir, die Klasse 5a, und unser Biologielehrer Herr Laumann zum Forstweiher am Waldhotel gewandert. Dabei hatten wir Eimer, Kescher, Lupen und Bestimmungsbücher dabei. Auf dem Weg zeigte uns Herr Laumann einige Frühblüher z.B. das Waldveilchen und das Buschwindröschen. Als wir ankamen wurde der weitere Ablauf geklärt und einige Regeln aufgestellt, wie wir uns z.B. im Wald verhalten sollen und wie wir mit den Tieren umzugehen haben.

Nun schwärmten wir aus um in Kleingruppen Frösche und Kröten zu suchen. Im Weiher konnten wir einige Erdkröten finden und fangen. An einem Wasserfall fanden wir dann noch 10 Grasfrösche. Wir sammelten sie ein, zeigten sie Herrn Laumann, setzten sie in einen Eimer und bestimmten sie zusammen. Insgesamt haben wir einige Grasfrösche und viele Erdkröten gefunden. Kaulquappen gab es nur wenige. Anika und Lucy hatten für uns Veilchen und einen Huflattich ausgegraben. An ihnen konnte man erkennen, dass die Wurzeln Speicherorgane sind. Nun zurück zu den Fröschen und Kröten. Sie zappelten immer noch in den Eimern. Nun haben wir gelernt, was der Unterschied zwischen Kröten und Fröschen ist. Als wir wieder gehen wollten, ließen wir sie wieder frei. Leider waren die beiden Biologiestunden schon vorbei, weil wir so lange im Wald waren. Die Exkursion war sehr schön.

Forstweiher 5a, 5cForstweiher Kröten

Schulkleidung des SGR hier online bestellen