Zur Aufklärung über das weltweite Bienensterben entwickelt der Forderkurs Biologie der Jahrgangsstufe 7 des Städtischen Gymnasiums Rheinbach ein Brettspiel

Forderkurs Bio Jgst 7„Was ist der Bienen ärgster Feind?" , Was machen Bienen, wenn die Novemberstürme anfangen?", zu diesen und ähnlichen Fragen können Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 sich jetzt über das Bienensterben, das weltweit existiert, Wissen aneignen und Wissen festigen. Das Spiel ist als Beitrag zum bundesweiten Schülerwettbewerb des Ministeriums für Landwirtschaft Echt Kuh-l entstanden.

Das diesjährige Motto des Wettbewerbs lautet Bienen und ihre biologische Vielfalt. Fleißige Bienen und flinke Brummer – Natur braucht Vielfalt. Schüler der Klassen 3 bis 10 waren aufgerufen, kreativ auf die ökologischen Folgen des Bienensterbens aufmerksam zu machen. Dies brachte die 18 Schülerinnen und Schüler des Forderkurses unter Leitung von Constanze Sankat auf die Idee, ein Würfelspiel für 2 Spieler zu konzipieren, das durch 50 Multiple Choice Fragen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden Wissen rund um die Honigbiene vermittelt. Extras wie Virusfelder, die eine Gefahr für die Spielfiguren darstellen, oder eine ungünstige Konstellation an zufällig gezogenen Blumenkarten verleihen dem Spiel eine zusätzliche, interessante Komponente, die den Spielverlauf abwechslungsreich gestaltet.

Arbeitsteilig haben die Schüler sowohl das Spielkonzept bzw. die Anleitung formuliert als auch das auf Holz aufgebrachte, liebevoll verzierte Spielbrett erstellt. Die Spielfiguren in Form von Bienen, die Fragekärtchen samt Aufbewahrungsbox und eine eigenes angefertigte Spielkiste aus Holz wurden ebenfalls selbst hergestellt und zeugen von sehr viel Liebe zum Detail.

So ist es den 12-13jährigen Rheinbacher Schülern gelungen, einen beeindruckenden Beitrag von der Spielidee bis zum finalen Produkt zu realisieren, der nun der Jury von Echt Kuh-l vorliegt. Mitte Mai werden die Sieger feststehen. Neben Geld- und Sachpreisen winkt dem Erstplatzierten eine 3tägige Reise nach Berlin. Nach Wettbewerbsschluss wird das unbezahlbare Unikat zurück an das Städtische Gymnasium gebracht und wird dort als Prototyp den Biologieunterricht zum Thema Insekten in der Mittelstufe bereichern.

Forderkurse dienen am Städtischen Gymnasium der individuellen Förderung von besonders interessierten und begabten Schülern.

Schulkleidung des SGR hier online bestellen