Nachdem die zwölf Medienscouts des Städtischen Gymnasiums Rheinbach viele Unterlagen, Bilder und Fotos ihrer Aktionen und Projekte des letzten Schuljahres bei der Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen (LfM) eingereicht hatten, erhielten sie nun zu Beginn des neuen Schuljahres die Auszeichnung zur „Medienscouts NRW-Schule 2017/18“.

Bei der Übergabe der Urkunde an die Medienscouts herrschte große Freude, denn man hatte sich häufig in der Freizeit getroffen, um zum Beispiel an der Vorbereitung eines Wokshops zum Thema WhatsApp für die Jahrgangsstufe 6 zu arbeiten. Die Jugendlichen informierten hierbei die noch jüngeren SchülerInnen über mögliche Gefahren und Möglichkeiten des beliebten Messengers.

medienscouts-logo

 

 

 Medienscouts am SGR

Vier, an sechs Tagesworkshops ausgebildete, Schüler verfolgen das Ziel Mitschüler in Medienfragen zu beraten, zu helfen, zu informieren und zu sensibilisieren. Dieses von der Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen (LfM) ins Leben gerufene Projekt bildet Expertenteams für digitale Medien aus. 

Wichtige Themen sind: Internet und Sicherheit, Social Communities, Computerspiele und Smartphones.

Die Medienscouts informieren Eltern und Lehrer und bilden auch weitere Schülerinnen und Schüler in Workshops aus. Sie helfen sowohl die Risiken als auch die Chancen medialer Angebote zu erkennen und diese selbstbestimmt, kritisch und kreativ nutzen zu können.

Da es auch in der Schule immer wieder zu Problemen, Fragen und Fehlverhalten bei der Nutzung von Facebook, Whatsapp, Instagram und Twitter kommt, freuen wir uns sehr, dass wir dieses Projekt an unserer Schule realisieren können.

Aktionen:

  • Information am Tag der Offenen Tür 2015
  • Ausbildung 8 neuer Medienscouts während der Projekttage 2016 (Projekt 26 - Die dunklen und die hellen Seiten des Internets) und Präsentation einzelner Schwerpunktthemen
  • Teilnahme an zwei weiteren Aufbauworkshops
  • Information und Präsentation von Arbeitsergebnissen am Tag der Offenen Tür 2016
  • Vorstellung des Konzepts in der Lehrerkonferenz
  • Elterninformation in allen Klassenpflegschaften der Jgst. 5 Anfang des Schuljahres 2016/17
  • Durchführung eines Workshops in der Jgst. 6 im März - "Nutzen und Gefahren von WhatsApp"
  • Kooperation mit LK Pädagogik und externem Partner (Herr U. Gilles) - Vorbereitung/Durchführung Elternabend: "Was sich liebt (und hasst), das appt sich. Was Eltern über den Umgang ihrer Kinder mit WhatsApp, Snapchat, Facebook & Co wissen sollten." 
  • regelmäßige Treffen zur Weiterentwicklung des Projekts

 

Fragen/Rat/Hilfe: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

aktuelle Artikel:

Städtisches Gymnasium Rheinbach erhält die Auszeichnung zur „Medienscouts NRW-Schule 2017/18“

medienscouts-sgr-2014Im Zuge der suchtpräventiven Arbeit am SGR startete am 19.11.2014 unter der Leitung des Medienpädagogen Herrn Uli Gilles mit jeweils drei bis vier Schülerinnen und Schülern aus allen 6er Klassen des SGR das Pilotprojekt zur „Ausbildung von Medienscouts“. An diesem Vormittag lernten diese 20 „Peers“ Grundlagen in den Bereichen „Soziale Netzwerke(u.a. whatsapp)“, „Online-Spiele“ und „Cybermobbing“. Sie werteten die Ergebnisse der zuvor durchgeführten Umfrage (s.u.) unter allen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 6 und 7 am SGR aus, diskutierten intensiv miteinander, führten selber aktiv weitere Umfragen unter ihren Mitschülern an diesem Tag durch, nahmen an einem Quiz zum Thema "Urheberrechte" teil und formulierten am Ende zusammen Regelwerke, um ihren Mitschülerinnen und Mitschülern ganz praktische Handlungshilfen in diesen Themen an die Hand zu geben. Abschließend erhielten sie für ihre Arbeit ein Zertifikat.

Schulkleidung des SGR hier online bestellen