Nach den überaus lebhaften Debatten im Rahmen der Schulqualifikation des „Jugend debattiert“-Wettbewerbs fand am vergangenen Freitag noch vor der Zeugnisvergabe das Schulfinale in der Aula statt. Vor über 200 Zuschauern debattierten zuerst in der Altersgruppe I (8. und 9. Klassen) die Finalisten Colin Dauck (8C), Antonia Neugebauer (9C), David Unger und Johannes Barth (beide 8D) die Frage, ob für Jugendliche ein verpflichtender Smartphone-Führerschein eingeführt werden sollte. Beide Seiten lieferten sich einen munteren Schlagabtausch und die zugegebenerweise nicht ganz objektive Zuhörerschaft bekam die Möglichkeit, sich selbst ein fundiertes Urteil zu bilden.

Am 06.02.2018 fand der Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs in der Aula des Städtischen Gymnasiums Rheinbach statt. 19 Schulsieger aus Bad Honnef, Bornheim, Hennef, Königswinter, Meckenheim, Swisttal und Rheinbach waren bei uns zu Gast und lasen der strengen Jury und einem aufmerksamen Publikum vor. In mühevoller Detailarbeit organisierte der Verein „Rheinbach liest e.V. in Kooperation mit der Buchhandlung Kayser, der Öffentlichen Bücherei St. Martin und dem SGR den Kreisentscheid in Rheinbach.

Die Moderatoren Julius Esser und Sarah Kersting führten charmant und schülernah durch das Programm. Für unsere Schülerin Lara Volkmer aus der 6b war es ein grandioses Heimspiel, das sie mit dem zweiten Platz abschloss.

Wir sind alle sehr stolz auf sie und freuen uns, dass sie so weit gekommen ist. Eine wirklich beeindruckende Leistung.

 

Wie digitales Lernen gelingen kann, eprobt das SGR in zwei Lerngruppen seit Beginn des Schuljahres. Dieses Projekt der engagierten Gruppe rund um Herrn Schmitz erhielt zuletzt viel Aufmerksamkeit auch außerhalb der Schule. Unter anderem berichtete auch das WDR Fernsehen. Der Beitrag von Franca Schön ist in der Mediathek des WDR weiterhin zu sehen:

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-bonn/index.html

( Sendung vom 24.11., erstes Drittel)

Artikel entnommen aus: General-Anzeiger, Donnerstag, 7. September 2017, S. 23

Artikel entnommen aus: General- Anzeiger, Mittwoch, 28.06.2017, S. 19

Schulkleidung des SGR hier online bestellen